Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20160115_142322.jpg


20160115_150900.jpg


20160126_214133.jpg


Neues Feuerwehrhaus der FF Appel feierlich eingeweiht




Über ihr neues Feuerwehrhaus freuen sich die Aktiven der Feuerwehr Appel in der Samtgemeinde Hollenstedt. Am Wochenende wurde das Haus durch Samtgemeindebürgermeister Heiner Albers offiziell übergeben und in Dienst genommen. Hollenstedts Gemeindebrandmeister Carsten Beneke und Ortsbrandmeister Arne Gewert nahmen den obligatorischen Schlüssel aus den Händen des Bürgermeisters entgegen und freuten sich mit den Mitgliedern, dass jetzt ein zeitgemäßes, großzügiges Gebäude zur Verfügung steht. In der Fahrzeughalle sind ein MLF; ein SW KatS und ein MTF untergestellt.

Hinter der Fahrzeughalle ist der großzügige Sozialtrakt angebaut, hier stehen u.a. ein in zwei Einzelräume teilbarer gut 75 m² großer Schulungs- und Unterrichtsraum, ein Raum für die Jugendfeuerwehr, ein Büro und eine Küche zur Verfügung.

Ebenfalls hinter der Fahrzeughalle liegt der Umkleidebereich für die Damen mit einem separaten Eingang sowie einer Tür in die Fahrzeughalle. Neben der Fahrzeughalle liegt der Umkleidebereich der Herren. Gut ein Jahr dauerten die Bauarbeiten an dem modernsten Feuerwehrhaus in der Samtgemeinde Hollenstedt.

Ein Hingucker ist das aus Metall geschmiedete Feuerwehremblem, das die Front des Gebäudes ziert. Die Zufahrt für die im Einsatzfall anrückenden Privat PKW und die Ausfahrt der Einsatzfahrzeuge wurde getrennt vorgenommen.

Fotos :
1) Das neue Feuerwehrhaus der FF Appel
2) Über die Schlüsselübergabe freuen sich v.l. Bürgermeister Heiner Albers, Gemeindebrandmeister Carsten Beneke, Ortsbrandmeister Arne Gewert und Kreisbrandmeister Volker Bellmann.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg



zurück