Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20190307_104619.jpg


20110722_223820.jpg


20160115_141658.jpg


20160126_214133.jpg


Beeindruckende Bilanz der Kreiskinderfeuerwehren : Tendenz der Kinderfeuerwehren weiter steigend – viele Kinder an die Jugendfeuerwehren übergeben

Weiterhin ansteigend ist die Anzahl der Kinderfeuerwehren im Landkreis Harburg. Dieses positive Fazit zogen die Kreiskinderfeuerwehrwartin Melanie Schumann aus Hittfeld und ihr Stellvertreter Christian Schröder aus Winsen während der Jahreshauptversammlung der Kreiskinderfeuerwehr.

Durch die Gründung der Kinderfeuerwehr Meckelfeld im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Kinderfeuerwehren auf nunmehr 31 Kinderfeuerwehren an, und auch für dieses Jahr sind schon Neugründungen geplant. Dieser Trend freute auch Kreisbrandmeister Volker Bellmann, der sich bei der Führung der Kreiskinderfeuerwehr für die sehr gute Arbeit bedankte und das Engagement lobte.

Derzeit versehen 499 Kinder, davon 184 Mädchen ihre ersten spielerischen Dienste in den Kinderfeuerwehren. Dieses sei zwar im Vergleich zum Vorjahr ein leichter Rückgang, aber dieser wird schnell relativiert, denn aus den Kinderfeuerwehren wurden 86 Kinder in die Jugendfeuerwehren im Landkreis Harburg für die weitere Ausbildung übergeben. Dieses freute besonders Kreisjugendfeuerwehrwart Detlef Schröder, der der Versammlung ebenfalls beiwohnte und ausdrücklich die gute Arbeit der Kinderfeuerwehr lobte.

Über die vergangenen fünf Jahre betrachtet wurden im Landkreis Harburg insgesamt 19 Kinderfeuerwehren gegründet, Tendenz weiter steigend. Insgesamt absolvierten alle Kinderfeuerwehren zusammen im vergangenen Jahr 893 Stunden „Dienst“, die sich hauptsächlich in spielerische Elemente zum Thema Feuerwehr befassten.

Das vergangene Jahr offenbarte gleich zwei Highlights. Zum Einen war dieses das große, zum dritten Mal durchgeführte Kinderfeuerwehrzeltlager in Otterndorf ( LK Cuxhaven ), drei Tage lang hatten die Kinder und ihre vielen Betreuer jede Menge Spaß und Abwechslung im Zeltlager.

Der zweite Höhepunkt war der Kreiskinderfeuerwehrtag, der letztes Jahr in Fleestedt ausgerichtet wurde. Hier konnten die teilnehmenden Kinder ihr Können bei verschiedenen Spielen zeigen.

Zudem wurden 92 Kinder mit dem Brandfloh, dem Abzeichen der niedersächsischen Jugendfeuerwehr, ausgezeichnet. Drei Wahlen mussten bei der Versammlung durchgeführt werden. Zur neuen Kassenwartin wurde Nicole Bade aus Klecken gewählt. Erstmals bei der Kreiskinderfeuerwehr wurde eine Fachbereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit gewählt, dieses Amt übernimmt Daniela Spilker aus Winsen, und zum neuen Fachbereichsleiter „Brandfloh“ wurde Björn Poost aus Elstorf gewählt.

Abgerundet wurde die Versammlung durch eine Ehrung. Durch Kreisjugendfeuerwehrwart Detlef Schröder wurde Martina Kretschmer aus Tostedt mit der Floriansmedaille der niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. Kreisbrandmeister Volker Bellmann und Kreiskinderfeuerwehrwartin Melanie Schumann gratulierten.

Fotos :
1) Über die Ehrung bei der Kreiskinderfeuerwehr freuen sich v.l. Kreisjugendfeuerwehrwart Detlef Schröder, artina Kretschmer, Kreiskinderfeuerwehrwartin Melanie Schumann und Kreisbrandmeister Volker Bellm
ann
2) Die Gewählten mit Gratulantin, v.l. Daniela Spilker, Björn Poost, Nicole Bade, Melanie Schumann und Martina Kretschmer.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg



zurück