Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20160115_141658.jpg


20101221_132028.jpg


20160126_214133.jpg


Vier Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten absolvieren erfolgreich Übung am Funkturm in Langenrehm

Mit Erfolg haben jetzt gut 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Emsen/Langenrehm, Nenndorf, Iddensen und Tötensen eine spezielle Übung absolviert. Das Übungsobjekt war der Funkturm in Langenrehm, hier hatte Emsens Ortsbrandmeister Christian Janssen die Übung dahingehend angesetzt, eine Menschenrettung aus der ersten Plattform des Turms zu absolvieren. „Wir wollten bei dieser Übung vorrangig schauen, ob es möglich ist, Atemschutztrupps in den Turm zu schicken, die den Weg durch das enge Treppenhaus auch schaffen und eine eventuelle Menschenrettung durchführen können“, betonte Janssen bei der Übungsbesprechung. Mehrere Feuerwehrleute rüsteten sich mit umluftunabhägngien Atemschutz aus und machten sich auf den Weg durch das enge Treppenhaus des Turms, um den 45 Meter hohen Aufstieg zur Plattform zu meistern. Dort ist eine Notfallbox angebracht, in der Arbeiter auf dem Turm im Falle eines Brandes hinein flüchten können. Alle Feuerwehrleute meisterten den Aufstieg problemlos und erreichten innerhalb weniger Minuten die Plattform des Turms. Hier erwartete sie auch eine Objektbegehung, um sich mit den Gegebenheiten im Inneren des insgesamt 167 Meter hohen Funkturms vertraut zu machen. Zufrieden zeigte sich am Ende der Übung Christian Janssen, der mit Freude vermerken konnte, dass die gesteckten Übungsziele in vollem Umfang erreicht wurden.

Fotos : Unter Atemschutz bestiegen mehrere Feuerwehrleute aus der Gemeinde Rosengarten den Funkturm in Langenrehm bis zur ersten Ebene.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg



zurück