Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_132805.jpg


20180927_215110.jpg


20101221_132028.jpg


20150918_064547.jpg


Unwetter fordert Seevetaler Feuerwehren – mehrere Bäume umgestürzt und Straßen überflutet

Am Freitagnachmittag führte ein kurzes aber heftiges Unwetter zu mehreren Einsätzen für die Seevetaler Feuerwehren. In Fleestedt, Hittfeld, Ramelsloh und Klein Moor rückten die Feuerwehren aus.

Um 15.51 Uhr wurde die Feuerwehr Hittfeld in die Eddelsener Straße gerufen. Hier war ein Baum umgestürzt und blockierte die Straße. Mit Kettensägen wurde der Baum zersägt und anschließend beseitigt. Zwei Mitarbeiter einer Zimmerei, die auch von der Sperrung betroffen waren halfen kurzerhand mit und unterstützen die Feuerwehr.

Um 15.57 Uhr wurde die Feuerwehr Fleestedt in die Bürgermeister-Reichel-Straße gerufen. Hier war ebenfalls ein Baum umgestürzt und blockierte die Straße. Parallel wurde eine Überflutung der Hittfelder Landstraße gemeldet sowie weitere Bäume in der Gustav-Becker-Straße und dem Marquardtsweg. Eine weitere Überflutung wurde in der Straße Jesdal gemeldet.

Weitere Einsatzstellen gab es in Ramelsloh und in Klein Moor. Gegen Abend waren alle Einsatzstellen abgearbeitet.
Text: Frederik Kötke, stellv. Gemeindepressesprecher FF Seevetal

Fotos:

Ein Baum liegt auf der Eddelsener Straße und muss von der Feuerwehr Hittfeld beseitigt werden.

Ein Baum liegt auf der Gustav-Becker-Straße und muss von der Feuerwehr Fleestedt beseitigt werden.


Bericht: Frederik Kötke, Pressestelle FF Seevetal
Bild: FF Seevetal



zurück