Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20110722_223820.jpg


20130703_222424.jpg


20101221_132028.jpg


Klimafolgen als Schwerpunkt bei Delegiertenversammlung: 170 Feuerwehr-Führungskräfte tagen in Saarbrücken / Ministerpräsident spricht

Berlin – Wie beeinträchtigen Klimafolgen die Feuerwehren? Mit welchen Herausforderungen müssen die Einsatzkräfte in den kommenden Jahren rechnen? Mit dieser Thematik beschäftigen sich 170 Feuerwehrangehörige aus ganz Deutschland bei der 66. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) in Saarbrücken am Samstag, 26. Oktober 2019. Neben den Feuerwehr-Führungskräften werden auch weitere Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung erwartet. Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes, und der Saarbrücker Oberbürgermeister Uwe Conradt werden sich in Grußworten an die 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wenden. Fachliche Impulse gibt Marie-Luise Beck, Geschäftsführerin des Deutschen Klima-Konsortium e.V., mit ihrem Vortrag.

Die Delegiertenversammlung tagt am Samstag, 26. Oktober 2019, ab 10.30 Uhr, in der Congresshalle Saarbrücken (Hafenstraße 12, 66111 Saarbrücken). Zuvor findet ab 09.00 Uhr in der Ludwigskirche (Am Ludwigsplatz 11, 66117 Saarbrücken) ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Bereits am Freitag, 25. Oktober 2019, lädt der Landesfeuerwehrverband Saarland zum Länderabend. Ein Empfang beim Oberbürgermeister sowie Tagungen von Präsidium und Präsidialrat runden den Deutschen Feuerwehr-Verbandstag in Saarbrücken ab.

Der Deutsche Feuerwehrverband dankt der Daimler AG sowie der Telekom Deutschland GmbH für die freundliche Unterstützung.


Bericht: Pressestelle DFV
Bild: DFV



zurück