Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_132805.jpg


20160126_214133.jpg


20130108_133057.jpg


20090709_043356.jpg


CORONA: Einschränkungen des Bürgerrundfunks

Liebe Hörerinnen und Hörer,
Freunde von Radio ZuSa,

aufgrund der Corona-Pandemie sind nun auch wir gezwungen Einschränkungen im Sendebetrieb vorzunehmen.

Radio ZuSa lebt zum größten Teil von engagierten und motivierten Radiomacherinnen und Radiomachern, die Ihnen ihre Sendung im Rahmen des Bürgerrundfunks produzieren und präsentieren. Dieses zeichnet Radio ZuSa, insbesondere durch seine Vielfältigkeit, besonders aus.

Wir alle haben in dieser besonderen Zeit eine große Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst! Eine Weiterverbreitung zu verhindern und somit unsere Mitmenschen vor Schaden zu bewahren, ist auch unsere Pflicht.

Insgesamt agieren derzeit rund 60 Radiomacherinnen und Radiomacher in den Studios Lüneburg und Uelzen.
Das bedeutet einen sehr hohen Durchlauf von Menschen in den Redaktionsräumen und Sendestudios.
Dieses ist in der jetzigen Situation nicht zu verantworten!

Daher wird der Zugang für den Publikumsverkehr und somit auch für die Radiomacherinnen und Radiomacher des Bürgerrundfunks, bis auf weiteres eingestellt.

Die Sendungen „Extrawach“ und „HappyHour“ sind von dieser Regelung ausgenommen und werden ausschließlich durch unsere festangestellten Redakteure und Moderatoren durchgeführt.

Wir hoffen, trotz dieser drastischen Maßnahme, auf Ihr/ Euer Verständnis und appellieren an die Vernunft und an die Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen!

Bleiben Sie gesund!

Ihr
Wolfgang Laudan, Geschäftsführer

Hinweis der Florian ZuSa-Redaktion:

Unsere Florian ZuSa-Sendungen werden zu Hause vorproduziert und im üblichen Senderhythmus weiterlaufen.
Auf Aussentermine sowie Studiogäste müssen wir allerdings erst einmal verzichten.


Bericht: Wolfgang Laudan, GF Radio ZuSa
Bild: Radio ZuSa



zurück