Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20101221_132028.jpg


20130703_222424.jpg


20100810_155558.jpg


Wasserrohrbruch an der K5 in Hornbostel

Am 03.08.2020 um 04:01 Uhr wurde die Feuerwehr Hornbostel zu einem Wasserrohrbruch an der Kreisstraße 5 gerufen. Es stellte sich heraus, dass ein Wasserrohr der Trinkwasserversorgung gebrochen war und größere Mengen Wasser über die Straße und den Fußweg strömten. Das Wasser bahnte sich den Weg in die Vorgärten und drohte, ein tiefer gelegenes Wohnhaus zu überfluten.

Die Feuerwehrleute errichteten aus Sand einen kleinen Damm und konnten somit Schäden am Haus verhindern. Zudem wurden die Gullys geöffnet um ein schnelles Abfließen des Wassers zu ermöglichen. Kurze Zeit später konnte ein Mitarbeiter der Celle-Uelzen Netz GmbH die Leitung abschiebern und den unkontrollierten Wasserfluss stoppen.

Im Anschluss wurde die Straße vom ausgespülten Sand gereinigt. Während des Einsatzes war die K5 voll gesperrt. Im Einsatz waren 12 Feuerwehrleute mit drei Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr Hornbostel, des Rüstwagens aus Wietze sowie des Gemeindebrandmeisters.


Bericht: Heiko Thies, GPW Wietze
Bild: Heiko Thies, GPW Wietze



zurück