Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20080725_062101.jpg


20130703_222424.jpg


20150918_064547.jpg


Arbeitsreiches Wochenende für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Hanstedt

Am Samstagmorgen wurden die Feuerwehren beim Brand eines Schafstalles bei Wesel gefordert. (Bericht bereits erfolgt).

Am Sonntagnachmittag mussten die Feuerwehren aus Asendorf und Dierkshausen ausrücken. In einem Wohngebäude in Asendorf hatte ein Rauchwarnmelder ausgelöst. Ein Nachbar war darauf aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr und die Polizei alarmiert. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Die Feuerwehr musste die Tür öffnen. Die Einsatzkräfte konnten kein Feuer entdecken.

Eine Stunde später mussten die Einsatzkräfte der Samtgemeinde wieder ausrücken. Die Feuerwehren aus Egestorf, Sahrendorf/Schätzendorf, Evendorf, Hanstedt und aus der Nachbargemeinde, die Feuerwehr Garlstorf wurden zu einem Mähdrescherbrand alarmiert. Bei Egestorf war ein Mähdrescher in Brand geraten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Drescher bereits im Vollbrand. Der Landwirt konnte sein Arbeitsgerät unverletzt verlassen. Durch den schnellen massiven Einsatz der Einsatzkräfte wurde verhindert, dass sich das Feuer auf das Getreidefeld und den angrenzenden Wald ausdehnen konnte. Im Pendelverkehr führten die Tanklöschfahrzeuge das Löschwasser zur Einsatzstelle. Mit zwei Strahlrohren und später mit Schaum konnte der Mähdrescher abgelöscht werden. Die hohen Außentemperaturen erschwerten die unter Atemschutz durchgeführten Löscharbeiten. Neben den 70 Einsatzkräften kam auch ein Güllefass eines Landwirtes zum Einsatz. Die Brandursache und die Höhe des Schaden ermittelt nun die Polizei.


Bericht: Jürgen Meyer-Albers Pressestelle Feuerwehr SG Hanstedt
Bild: Pressestelle Feuerwehr SG Hanstedt



zurück