Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_141658.jpg


20180927_215110.jpg


20110407_022256.jpg


20090709_043356.jpg


Illegales verbrennen von Grünabfall auf privatem Grundstück

Zu einer Nachbarschaftlichen Löschhilfe wurde die Ortsfeuerwehr Scheeßel am Montagnachmittag mit dem Tanklöschfahrzeug nach Helvesiek alarmiert. Der Rettungsleitstelle wurde ein unklarer Brandgeruch in der Straße Osterende gemeldet.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte konnte weder Feuer noch Rauch ausgemacht werden, aber ein Brandgeruch war festzustellen. Umgehend begab sich der Einsatzleiter auf Erkundung, konnte im ersten Verlauf aber nichts feststellen.

Nachdem man einige Grundstückseigentümer befragt hatte, ob evtl. eine Feuerschale oder ähnliches angezündet wurde und dies von allen Seiten verneint wurde, wollte man ein weiteres Grundstück näher betrachten. Hierbei untersagte uns der Grundstückseigentümer den Zugang zum Garten. Nachdem die Polizei um Amtshilfe gebeten wurde, räumte der Hauseigentümer ein dass er eine Feuerschale in Betrieb hatte die aber schon mit eigenen Mitteln abgelöscht habe.

Nach Besichtigung der Feuerstelle zeigte sich aber, dass er einen riesigen Berg Grünabfall in und auf der Feuerschale verbrannt hatte. Da es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr brannte brauchte die Feuerwehr nicht mehr tätig werden. So konnten die Kameraden aus Scheeßel nach 45 Minuten vom Einsatzleiter aus dem Einsatz entlassen werden. Die Polizei hat vor Ort noch die Ermittlung aufgenommen.

Datum: 13.09.2021

Alarmzeit: 15:33

Art: FW1 - Unklarer Brandgeruch Vegetation

Einsatzort: Helvesiek, Osterende

Eingesetzte Fahrzeuge: Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF), Tanklöschfahrzeug (TLF 3000)

Eingesetzte Einheiten: Ortsfeuerwehr Helvesiek, Ortsefeuerwehr Scheeßel


Bericht: Thomas Opitz, GPW Scheeßel
Bild: Thomas Opitz, GPW Scheeßel



zurück