Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110722_223820.jpg


20160115_141658.jpg


20080725_062101.jpg


20160126_214133.jpg


Verträge zur Ausrichtung der Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften 2022 in Mühlhausen unterzeichnet Wettbewerbe vom 3. bis 6. Juni 2022 in Thüringen / Vorfreude auf Veranstaltung

­Berlin/Mühlhausen – Die Stadt Mühlhausen ist vom 3. bis 6. Juni 2022 Gastgeber für die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften. Erwartet werden rund 2000 Akteure aus ganz Deutschland. Vor der Kulisse der Mittelalterlichen Reichsstadt werden sie sich in sehenswerten Disziplinen wie Hakenleitersteigen und Löschangriff messen und sich für die Wettbewerbe des Weltfeuerwehrverbandes CTIF vom 17. bis 24. Juli 2022 im slowenischen Celje qualifizieren.

Gestern unterzeichneten Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, und der Oberbürgermeister der Stadt Mühlhausen Dr. Johannes Bruns in der Großen Ratsstube des Historischen Rathaus die Verträge.

„Mühlhausen ist gerüstet und voller Vorfreude auf dieses großartige Ereignis! Es ist uns eine Ehre, Gastgeber für diese hochkarätigen, sportlich enorm anspruchsvollen und für die Zuschauer äußerst reizvollen Wettkämpfe sein zu dürfen. In Kombination mit der ‚Pflaumenblüte‘ und dem Trabi-Treffen werden wir unvergessliche Tage erleben“, so Oberbürgermeister Johannes Bruns.

„Wir sind sehr froh, dass die Stadt Mühlhausen die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften 2022 gemeinsam mit uns ausrichtet. Dass zeitgleich weitere Veranstaltungen stattfinden, wird für eine zusätzliche, wechselseitige Bereicherung sorgen. Es ist großartig, dass die Feuerfrauen und -männer ihre Leistungsfähigkeit im Herzen der Stadt einem breiten Publikum unter Beweis stellen können“, erklärte Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbands.

Wettkampfstätten werden das Stadion „An der Aue“ und der Festplatz „Blobach“ sein. Die ebenfalls zu Pfingsten stattfindende „Pflaumenblüte“ wird für ein ansprechendes Rahmenprogramm sorgen.

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften aus dem Jahr 2020 verschoben werden. Das Präsidium des Deutschen Feuerwehrverbands hatte das Angebot der Stadt Mühlhausen nach Zustimmung durch den Fachbereich Wettbewerbe angenommen.

Mehr Informationen rund um Organisation, Zeitplan und Disziplinen sind online zu finden unter: https://dfm.muehlhausen.de/.


Bericht: Pressestelle DFV
Bild: DFV



zurück