Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20101221_132028.jpg


20160115_141658.jpg


20080725_062101.jpg


20130108_132805.jpg


Probealarm für die Sturmflutsirenen im Tidebereich der Elbe am 29.September

Der Landkreis Harburg testet rechtzeitig vor Beginn der „Sturmflut-Saison“ am Donnerstag, 29. September, um 11 Uhr seine Sirenenanlagen. Getestet werden die Sturmflutsirenen an der Elbe im Bereich der Stadt Winsen, der Gemeinden Seevetal und Stelle sowie der Samtgemeinde Elbmarsch.

Dann wird entlang der Tideelbe ein eine Minute andauernder, auf- und dann wieder abschwellender Heulton zu hören sein. Das Sirenensignal „Warnung“ bedeutet im Ernstfall für Bürgerinnen und Bürger sowie Einsatzkräfte: „Achtung! Es besteht eine Gefahr. Informieren Sie sich“. Die Bürgerinnen und Bürger sind dann aufgefordert, einen lokalen Radiosender einzuschalten oder die Warn-Apps Nina und Biwapp zu nutzen.

Mit dem Probealarm sind keine Verhaltensregeln verbunden.


Bericht: Andres Wulfes, Pressestelle LK Harburg
Bild: Symbolfoto



zurück