Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20101221_132028.jpg


20180927_215110.jpg


20130108_133057.jpg


20100810_155558.jpg


Herbstabschlussübung 2022 Feuerwehr Schneverdingen

Zur Herbstabschlussübung am vergangenen Samstag, den 12.11.2022, lud jüngst die Ortsfeuerwehr Schneverdingen ein.

Den zahlreichen Zuschauern, Gäste des Feuerschutzausschusses, sowie der Verwaltungsspitze bestehend aus Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens und Ersten Stadtrat Mark Söhnholz, wurde die Leistungsfähigkeit der Schneverdinger Ortsfeuerwehr vorgeführt.

Als Übungsobjekte standen die Firma Vergölst und der Betriebshof der Firma Baum-Toni zur Verfügung.

Die Übung wurde in die zwei Bereiche Brandbekämpfung mit Menschenrettung und technische Hilfeleistung mit Menschenrettung aufgeteilt.

Im Ersten Teil kam es in der Werkstatt von Firma Vergölst in Folge einer Explosion zu einem Brand. Zwei Mitarbeiter wurden in der stark verqualmten Werkstatt vermisst, ein Mitarbeiter konnte sich an ein Fenster im ersten Obergeschoss retten.

Die ersteintreffende Führungskraft, der Brandmeister vom Dienst (BvD), erkundete die Lage und erteilte den nach und nach eintreffenden Einsatzkräften die unterschiedlichen Aufgaben. So wurde umgehend die Rettung der Person am Fenster eingeleitet. Über die Drehleiter konnte der Mitarbeiter schnell und sicher gerettet werden. Während der Rettung haben sich weitere Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten ausgerüstet und die Wasserversorgung sichergestellt. Ein Trupp ging unter Atemschutz in das Brandobjekt vor und suchte die zwei vermissten Mitarbeiter. Nach kurzer Zeit konnten beide Mitarbeiter gefunden und gerettet werden. Der mitalarmierte Rettungsdienst übernahm die Versorgung der Patienten.

Nachdem der Innenangriff beendet war, wurde der Außenangriff eingeleitet. Hierzu wurde Wasser über die Wasserwerfer der Drehleiter und des Tanklöschfahrzeuges 20/40 SL abgegeben.

Im zweiten Teil der Herbstabschlussübung musste ein Verkehrsunfall abgearbeitet werden. Aufgrund der lauten Explosion bei Firma Vergölst verriss ein PKW-Fahrer sein Lenkrad und verunglückte auf dem Betriebshof der Firma Baum-Toni. Der alleinbeteiligte Fahrer wurde dabei schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt.

Der BvD erkundete die Unfallstelle und wies die eintreffenden Kräfte des Rüstzuges in die Lage ein. Um an den Fahrer zu gelangen, musste zuerst ein großer Trecker Reifen zur Seite geschafft werden. Mit dem Seilzug des Rüstwagens konnte der Reifen dann schnell entfernt werden. Der mit alarmierte Rettungsdienst konnte danach am Patienten erste lebenserhaltende Maßnahmen einleiten. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde die patientenschonende Rettung eingeleitet. Hierzu wurden mit hydraulischem Rettungsgerät die Türen auf der Fahrerseite, sowie das Dach entfernt. Der Fahrer konnte nun schonend auf dem Wrack befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Nach gut 90 Minuten waren beide Einsatzübungen abgearbeitet. Im Anschluss gab es in der Feuerwache Schneverdingen noch eine Stärkung. Hier kam der Foodtruck des DRK Schneverdingen zum Einsatz.

Ein besonderer Dank geht an Firma Vergölst die uns Ihre Werkstatt als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt und im Anschluss mit Speisen versorgt hat, sowie Tomo Galic der seinen Betriebshof ebenso zur Verfügung gestellt hat.

Ein großer Dank geht an den DRK-Ortsverein Schneverdingen für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

Die Firma Kurt Bosselmann aus Heber stellte wieder einen schrottreifen PKW für unseren Verkehrsunfall zur Verfügung. Wie schon in den vielen Jahren zuvor können wir uns immer wieder auf die Unterstützung verlassen. Vielen Dank.


Bericht: Sören Schulz, PW FF Schneverdingen
Bild: Sören Schulz, PW FF Schneverdingen
Homepage



zurück