Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20150918_064547.jpg


20180927_215110.jpg


20160115_141658.jpg


20090709_043356.jpg


Kreisstabführertagung in Helmstedt

Nach zwei Jahren konnte Landesstabführer Bodo Wartenberg am Samstag, d. 19. November 2022, wieder zu einer Kreisstabführertagung auf Landesebene in Präsenzform einladen. Im ehrwürdigen Kloster St. Ludgeri in Helmstedt begrüßte er die Bezirks- und Kreisstabführerinnen bzw. Bezirks- und Kreisstabführer aus ganz Niedersachsen. Sein besonderer Gruß galt dabei dem anwesenden LFV-Präsidenten Olaf Kapke, dem Kreisbrandmeister des LK Helmstedt, Maik Wermuth, und dem LFV-Referenten Maik Buchheister, der die Tagung organisatorisch vorbereitet hatte.

Erstmalig konnte im Rahmen einer Kreisstabführertagung auf Landesebene der DFV-Vizepräsident Dr. Frank Kämmer (beim DFV u.a. zuständig für die Bereiche Einsatz, Löschmittel, Umweltschutz und Musik) begrüßt werden. Dieses Mal jedoch in seiner Funktion als Stadtstabführer Braunschweig.
 
Das Grußwort erfolgte durch den Kreisbrandmeister des LK Helmstedt. Kamerad Maik Wermuth begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich in der Kreisstadt Helmstedt. Er brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass diese Veranstaltung der feuerwehrmusikalischen Spitzenführungskräfte auf Landesebene nunmehr wieder in Form einer Präsenzveranstaltung stattfinden kann.

In seinem ausführlichen und sehr informativen Jahresbericht ging Landesstabführer Bodo Wartenberg auf die zahlreichen Aktivitäten der Feuerwehrmusik in Niedersachsen im Berichtsjahr ein. So nannte er beispielhaft die Fachmesse "INTERSCHUTZ" und den "29. Deutschen Feuerwehrtag" im Juni 2022 in Hannover, im Rahmen derer sich diverse Feuerwehrmusikeinheiten aus Niedersachsen auf dem Messegelände sowie in der Innenstadt von Hannover aktiv einbrachten.
 
Ferner berichtete der Landesstabführer über die kürzlich erfolgte Mitgliederversammlung des Landesmusikrates Niedersachsen sowie über vorhandene Ausbildungsörtlichkeiten für die Feuerwehrmusik.
 
Im Anschluss an die Kurzberichte der Bezirksstabführerinnen und Bezirksstabführer wurde KStFü a. d. Ulrich Zechner (KFV Helmstedt) aus der Runde der Stabführer verabschiedet.
 
Der online zugeschaltete Landesstabführer des LFV Hessen, Kamerad Alexander Eckhardt, berichtete den Anwesenden über digitale feuerwehrmusikalische Lehrgangsmaßnahmen des LFV Hessen.
 
Im Ausblick auf das Jahr 2023 stellte Landesstabführer Bodo Wartenberg vor allem die Nachwuchswerbung für die Feuerwehrmusik in den Vordergrund.
 
LFV-Referent Maik Buchheister gab im Rahmen seines Schlusswortes noch eine personelle Veränderung in eigener Sache bekannt. Er teilte mit, dass er auf eigenen Wunsch zum 31.12.2022 - nach 16 Jahren - als hauptamtlicher Referent beim Landesfeuerwehrverband Niedersachsen ausscheiden wird, da er sich ab dem 02.01.2023 in Wohnortnähe neuen beruflichen Herausforderungen beim Landkreis Helmstedt stellt.
 
Landesstabführer Bodo Wartenberg bedankte sich bei Maik Buchheister für die langjährige hervorragende, vertrauensvolle und insbesondere auch sehr kameradschaftliche Zusammenarbeit zum Wohle der Feuerwehrmusik in Niedersachsen. Er überreichte ihm im Namen aller Anwesenden ein "Abschiedspräsent" als Zeichen des Dankes.
 


Bericht: Andreas Meißner, BPW Braunschweig
Bild: Kapke/Buchheister



zurück