Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20221221_181626.jpg


20110722_223820.jpg


20080725_062101.jpg


Jugendfeuerwehrwart Günther Rehm hört nach 28 Jahren auf

Die Jugendfeuerwehr Kakenstorf verabschiedete kürzlich seinen langjährigen Jugendwart Günther Rehm. Nachdem auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kakenstorf am 19.01.2024 ein neuer Jugendwart gewählt wurde, sagte der scheidende Jugendwart leise Tschüss. Als Günther im Jahre 1995 an seinem ersten Zeltlager in Plau am See teilnahm, ahnte noch niemand, dass dieses der Beginn einer 28 jährigen äußerst erfolgreichen Epoche in der Kakenstorfer Jugendfeuerwehr sei.

Man merkte von Anfang an, dass Günther Rehm Freude an der Arbeit mit den Jugendlichen hatte. Unterstützt von seiner Frau Martina und motiviert von seinen 3 Kindern, die alle nach und nach die Jugendfeuerwehr durchliefen, entwickelte sich eine enge Zuneigung zur Jugendfeuerwehr. Viele Zeltlager folgten, teils auf Kreis- und teils auf Samtgemeindeebene und stets war Günther mit von der Partie. Als im Jahre 2017 das Gemeindezeltlager in Kakenstorf stattfand, blühte der scheidende Jugendwart noch einmal richtig auf.

Eine seiner Lieblingsaktivitäten war die sogenannte Überraschungsfahrt mit Übernachtung, die meist im Herbst eines Jahres stattfand. Hier wurden verschiedene Ziele im nord- und ostdeutschen Raum aufgesucht. So gab es eine Fahrt nach Helgoland, nach Kühlungsborn, nach Berlin oder ins Tropical Island.

Auch die Wettbewerbe und Feuerwehrmärsche wurden stets gesucht. Als die Jugendlichen im letzten Jahr als Bezirkssieger vom Spiel ohne Grenzen aus Himmelpforten zurückkamen, konnte man bei ihm einen gewissen Stolz feststellen.

Er war stets mit seiner ruhigen, besonnenen und zuverlässigen Art ein Vorbild für die Jugendlichen.

Viele aktive Kameraden sind während seiner Zeit als Jugendwart von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung gewechselt. Mittlerweile haben einige dort eine verantwortungsvolle Funktion übernommen.

Jeweils mit einem kleinen Geschenk haben sich nun die Jugendlichen, ehemaligen Jugendlichen, Betreuer, Eltern und aktiven Kameraden bei Günther Rehm für die tolle Zeit bedankt.

Neuer Jugendwart wurde sein Sohn Christoph Rehm, der sicherlich bei Fragen immer eine Antwort bekommen wird.

Die Feuerwehrfamilie aus Kakenstorf sagt Danke für diese tolle Zeit.

Foto: Links: Christoph Rehm, rechts: Günther Rehm


Bericht: Heiko Matthies, PW Feuerwehr Kakenstorf
Bild: Heiko Matthies, PW Feuerwehr Kakenstorf



zurück