Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20221221_181626.jpg


20080725_062101.jpg


20160115_141658.jpg


20100810_155558.jpg


Einigkeit in Süttorf

Einstimmig wählten die 22 anwesenden Feuerwehrleute André Kutzick auf der Jahreshauptversammlung am 10. Februar in Süttorf erneut zum Ortsbrandmeister. Christoph Brohm, stellv. Gemeindebrandmeister, zählte auf, welche Aufgaben André Kutzick bisher übernommen habe. Er sei nicht nur seit 13 Jahren Ortsbrandmeister der Feuerwehr Süttorf, sondern auch schon seit acht Jahren stellv. Gemeindebrandmeister in der Ostheide. Auch auf Kreisebene habe er weitere Aufgaben übernommen. Bei der Ausschreibung für das neue Fahrzeug für die Ortswehr in Süttorf, habe er das Ruder in die Hand genommen und gute Arbeit geleistet. Auch der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Karsten Johansson stellte fest: „Alles, was André anfasst, hat Hand und Fuß.“ Dass das keine Einzelleistung war und ist, zeigte sich einmal mehr an diesem Abend. Feuerwehr sei das, was das Dorf zusammenhalte, so Kutzick.
So konnten unterschiedlichste Einsätze abgearbeitet werden, wie der Schuppenbrand zum Jahresbeginn in Thomasburg, der Flächenbrand auf dem Standortübungsplatz oder ein Schwelbrand in Neetze. Die neu beschaffte Schmutzwasserpumpe wurde im August ausprobiert und unterschiedliche Übungen samt Zugübungen durchgeführt bzw. besucht. In den eigenen Arbeits- und Ausbildungsdiensten wurden so knapp 1000 Stunden zuzüglich gut 120 Einsatzstunden geleistet.
Einen Ausblick gab es auch: Das neue Fahrzeug für die Feuerwehr Süttorf, ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser an Bord, sei bestellt. Leider liege die Lieferzeit bei zwei Jahren. Entsprechend mache man sich nun daran den Ausbau des Feuerwehrhauses zu planen, um dem neuen Fahrzeug und den neuen Herausforderungen gerecht zu werden. Das bisherige Fahrzeug, 1986 beschafft, werde seinen 40. Geburtstag damit vermutlich knapp verpassen.
Einen weiteren wichtigen Punkt stellte die Gründung des Fördervereins der Feuerwehr Süttorf an diesem Abend dar. Der Verein ermöglicht es Spendenbescheinigungen auszustellen und eigene Beschaffungen zu tätigen. Der bisherige Kassenwart Jürgen Hirschfeld wechselte in die Altersabteilung. Von seinen 46 Jahren Dienst in der Feuerwehr war er ganze 32 Jahre Kassenwart. Die finanziellen Geschäfte der Ortswehr wurden dem neugegründeten Förderverein übertragen. Zum Vorsitzenden des Fördervereins wählte die Versammlung André Kutzick, zu seinem Stellvertreter Christian Willenbockel und zum Kassenwart Florian Petersen.
Vereidigt und zur Feuerwehrfrau befördert wurde Leona Albrecht. Kevin Gerstenkorn, Gruppenführer der Ortswehr, wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Astrid Müller, Margot Heinelt und Henning Gause und für 25 Jahre André Kutzick geehrt.

Befördert wurden:
• Leona Albrecht zur Feuerwehrfrau
• Kevin Gerstenkorn zum Hauptfeuerwehrmann
Gewählt wurden:
• André Kutzick zum Ortsbrandmeister
• Manuel Hirschfeld zum 2. Kassenprüfer
• André Kutzick zum Vorsitzenden des Fördervereins
• Christian Willenbockel zum stellv. Vorsitzenden des Fördervereins
• Florian Petersen zum Kassenwart des Fördervereins
Geehrt wurden:
• André Kutzick für 25 Jahre
• Astrid Müller für 40 Jahre
• Margot Heinelt für 40 Jahre
• Henning Gause für 40 Jahre

Foto: Geehrte, Beförderte und der wiedergewählte André Kutzick
v.l.n.r. Astrid Müller, Leona Albrecht, André Kutzick, Henning Gause, Kevin Gerstenkorn (nicht auf dem Foto Margot Heinelt)

Die Fotos dürfen für die ereignisbezogene Berichterstattung verwendet werden.


Bericht: FF Ostheide-Claas Steinhauer
Bild: FF Ostheide-Claas Steinhauer



zurück