Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20160115_141658.jpg


20110407_022256.jpg


20100810_155558.jpg


Eingreifen der Anwohner verhindert Schlimmeres – Feuer im Dach in Cordingen (Heidekreis)

Bei sommerlichen Temperaturen um 30°C, kam es am 09.07.2024 am frühen Nachmittag im Warnautal in Cordingen zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte ein Holzunterstand Feuer gefangen, dessen Flammen auf Teile des Daches des Wohnhauses übergriffen. Die Anwohner reagierten sofort, wählten den Notruf und leiteten parallel Löschmaßnahmen ein.

Nach der Alarmierung durch die Leitstelle machten sich mit dem Alarmstichwort „Dachstuhlbrand“ ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bomlitz, Bommelsen, Jarlingen-Ahrsen, Kroge, Ebbingen, die Drehleiter aus Walsrode und die Drohnengruppe der Kreisfeuerwehr sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei auf den Weg zum Einsatzort.

Das Feuer konnte durch die Anwohner soweit gelöscht werden, dass durch die Feuerwehr nur noch Nachlöscharbeiten zu erledigen waren. Dazu mussten Teile der Dachkonstruktion von einer Steckleiter aus geöffnet werden. Beim sommerlichen Wetter war dies eine schweißtreibende Arbeit. Nachdem alle Bereiche mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurden, konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Bericht: Thomas Klamet, SPW Walsrode
Bild: Thomas Klamet, SPW Walsrode



zurück